Stormarn (rtn) Kornblumen, Klatschmohn und vieles andere mehr: Es summt und brummt derzeit auf einem Feld neben der vielbefahrenen Landesstrasse 224 in Siek. Für Bienen und Co haben viele Landwirte in Schleswig-Holstein den Tisch gedeckt.


Eine Initiative des Kieler Umweltministeriums hatte auch in diesem Jahr die erstmals 2018 gestartete Landesinitiative "Schleswig-Holstein blüht auf" fortgesetzt. Ziel war es, durch die kostenlose Bereitstellung von blütenreichem Saatgut für Landwirtschaft, Kommunen und Unternehmen eine Vielzahl unterschiedlicher Blühflächen im Land zu schaffen und dem drastischen Rückgang der Insekten etwas entgegen zu setzen.

 

Umweltminister Jan Philipp Albrecht sagte dazu: "Ich bin begeistert von der hohen Bereitschaft, etwas für die Insekten zu tun. Deshalb werden wir Blühflächen auch in diesem Jahr mit der Initiative Schleswig-Holstein blüht auf fördern. Alle interessierten Landwirtinnen und Landwirte, Unternehmerinnen und Unternehmer und Gemeinden können sich beteiligen und kostenloses Saatgut erhalten."

Über 200 Landwirtinnen und Landwirte beteiligten sich bislang an der Initiative und erhielten die Saatmischung "Bienenweide" für die Anlage von Blühstreifen auf Ackerschlägen. Auf insgesamt 350 Hektar Fläche bereichern Sonnenblumen, Malven, Ringelblume und Co die Landschaft .



rtn media ID: 34246


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Erfrischende Werbung

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2019 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.