Ochsenwerder Elbdeich: Zwei Autos in Flammen

    11

    Hamburg (rtn) Am Ochsenwerder Elbdeich haben in der Nacht zum Sonnabend zwei Autos gebrannt.

    Die Feuerwehr wurde gegen 03.00 Uhr alarmiert. Als die Feuerwehrleute wenig später am Einsatzort eintrafen, brannten die beiden Autos auf dem Hinterhof eines Wohnhauses bereits in voller Ausdehnung. Zunächst wurden die Bewohner aus dem Haus geholt, dann löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab. Durch den Löscheinsatz wurde verhindert, dass sich die Flammen auf ein Wohnhaus und eine Lagerhalle ausbreiten konnten. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.  

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Hohendeich, Neudorf, Bergedorf und mehrere Streifenwagen-Besatzungen der Polizei.