Ohne Licht und mit 1,07 Promille auf der Autobahn

    12

    (rtn) Beim Einfädeln von der Raststätte Buddikate auf die A 1 hat am späten Donnerstagabend ein 64 Jahre alter Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern einen Unfall verursacht. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann ohne Licht unterwegs und vermutlich betrunken.

    Ein LKW-Fahrer bemerkte den Citroen zu spät und hatte diesen gerammt. Das Auto blieb quer vor dem LKW stehen. Der Fahrer des Citroen wurde leicht verletzt, der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Erstmeldungen wonach der Autofahrer bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt wäre, bestätigten sich nicht. Feuerwehrleute der FF Hammoor und der FF Bargteheide sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten diese aus. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde von der Polizei sichergestellt. Während des Rettungseinsatzes leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.