Patientenrettung mit der Drehleiter

    1

    (rtn) Auf Anforderung des Rettungsdienstes haben am Mittwochmittag Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf mit ihrer neuen Drehleiter einen Patienten mit Rückenverletzung aus einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses geholt.

    Der Mann musste laut Rettungsdienst sehr vorsichtig aus der Wohnung geholt, und in einer Schleifkorbtrage mit dem Rettungskorb der Drehleiter vor das Haus transportiert werden. Dort wurde der Patient auf eine Trage umgebettet und in den Rettungswagen gebracht. Danach kam er ins Krankenhaus. Ein patientenschonender Transport durch das Treppenhaus war nach Angaben des Rettungsdienstes nicht möglich, deshalb wurde die FF Großhansdorf mit der Drehleiter eingesetzt. Es war der erste Einsatz der neuen Drehleiter seit ihrer Indienststellung am vergangenen Sonnabend.