Polizei-Museum: "Peter 38/2" als halbe Portion auf letzter Fahrt

    32
    Hamburg (rtn) Ausgemustert nach Totalschaden bei einem Unfall bekam „Peter 38/2“ am Dienstag ein neues Zuhause im Hamburger Polizeimuseum. Lehrlinge der FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH hatten ihn zweigeteilt, präpariert und…
    Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie ein Abonnement erwerben oder mit einem aktiven Abonnement eingeloggt sein.