Porsche gegen Baum geprallt – Zwei Verletzte

    28

    (rtn) Bei einem schweren Unfall wurden am Dienstagabend im Ahrensburger Ortsteil Ahrensfelde zwei Insassen eines Porsche Carrera verletzt. Nach einer Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurden die beiden Männer mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

    Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer des Porsche auf der Straße Brauner Hirsch in einer Kurve die Kontrolle über den Sportwagen verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort rammte er zunächst ein Verkehrsschild,  prallte danach gegen ein Baum am Straßenrand und schleuderte auf die gegenüberliegende Seite der Fahrbahn. Dort drehte sich der Wagen und blieb entgegengesetzt der ursprünglichen Fahrtrichtung stehen. Bei dem Unfall rissen ein Rad samt Aufhängung und die Auspuffanlage ab. Bei dem Zusammenprall mit dem Verkehrsschild und dem Baum brach außerdem die Ölwanne auf, und es liefen große Mengen Motoröl auf die Fahrbahn und ins Erdreich hinein. Feuerwehrleute der eingesetzten Löschgruppe Hagen und der  FF Ahrensfelde räumten die Trümmerteile von der Fahrbahn und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Um die Verunreinigung des Erdreiches kümmern sich das Umweltamt und der Städtische Bauhof. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße Brauner Hirsch in beide Fahrtrichtungen gesperrt.