Radio Bremen Talkshow 3nach9 am 10. September

    0

    (rtn) Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo hatten in der Talkshow 3nach9 von Radio Bremen folgende Gäste in der Sendung: Bülent Ceylan, Marianne Koch, Igor Levit, Peter Tauber, Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber sowie Volker Busch.

    Bülent Ceylan zählt zu den ganz großen Komikern unseres Landes. Seine Geschwister rieten ihm jedoch zu Beginn seiner Karriere, sich einen anderen Namen zuzulegen. Bei „3nach9“ erinnert sich der Künstler an seine Kindheit in Mannheim und daran, welche Rolle Helmut Kohl und Boris Becker darin spielten. Warum dem 45-Jährigen Vielfalt und Identität, Heimat und Familienwerte wichtig sind und ob er sich beim Headbanging tatsächlich einmal die Nase gebrochen hat, verrät er bei „3 nach9“.

    Marianne Koch Sie ist Ärztin aus Leidenschaft: Marianne Koch studierte gerade Medizin, als sie 1950 für den Film entdeckt wurde. In zahlreichen Rollen verzauberte sie ihr Publikum und avancierte schnell zum gefeierten Star. Doch der Ruf der Medizin war lauter: Vor genau 50 Jahren widmete sie sich wieder ihrem Herzensberuf – und bis heute lässt die Internistin das Thema Gesundheit nicht los. Im August feiert die Autorin und „3nach9“-Moderatorin der ersten Stunde ihren 90. Geburtstag! Wie schafft diese außergewöhnliche Frau es nur so fit zu bleiben? Was ist ihr Geheimnis? Vielleicht verrät sie es bei „3nach9“.

    Peter Tauber Als Generalsekretär unter Angela Merkel managte Peter Tauber mehrere Jahre die CDU. Wenn im September ein neuer Bundestag gewählt wird, steht sein Name jedoch nicht mehr auf den Wahlzetteln. Der promovierte Historiker stieg nach schwerer Krankheit und Notoperation aus dem Politikbetrieb aus und widmet sich fortan, achtsam gegenüber sich selbst, neuen Herausforderungen. Aufrichtig hinterfragt er bei „3nach9“ die Schattenseiten der Politik, die seiner Ansicht nach auch geprägt sind von Überlastung und Bedenkenträgertum.

    Igor Levit Früh übt sich, wer ein Meister werden will: Starpianist Igor Levit hat bereits im Alter von drei Jahren das Klavier als sein Instrument für sich entdeckt. Mittlerweile gibt er weltweit in den besten Musikhallen umjubelte Konzerte. Und nicht nur das: Der gefeierte Interpret engagiert sich gegen Antisemitismus und Rassismus. „Ich kann nur machen, woran ich glaube“, sagt er und wurde im vergangenen Jahr für sein virtuoses Spiel und sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. “.

    Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber Jogging ist in aller Munde. Aber wie weit, wo, wann und warum joggt es sich am besten? Tanja Schönenborn und Rafael Fuchsgruber entwickeln dazu immer wieder ihre eigenen, ganz speziellen Ideen. Zum Beispiel haben sich die Extremläufer vorgenommen, die Wüste Namib, eine der heißesten Wüsten der Welt, zu durchqueren – 1.000 Kilometer in rund zwei Wochen. Gesagt, getan. Wie die Abenteurer den einzigartigen Wüstenlauf zusammen erlebt haben und warum sich das Paar überhaupt dazu entschieden hat, erzählen sie bei „3nach9“. Quelle: Radio Bremen

    Mehr Bilder