Rauchentwicklung durch brennende Stereoanlage

    101

    Ahrensburg (rtn) Beim Brand einer defekten Stereoanlage in einem Einfamilienhaus wurde am Sonntagabend ein älteres Ehepaar durch den Brandrauch leicht verletzt und vom Rettungsdienst betreut. Ins Krankenhaus brauchten sie nicht.

    “Wir wurden zu einem Zimmerbrand in die Straße Sommerpark alarmiert”, sagte Einsatzleiter Jan Haarländer von der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg. “Bei unseren Eintreffen wurden die beiden Hausbewohner bereits von Nachbarn und zwei Rettungswagenbesatzungen versorgt.”

    Der Entstehungsbrand war schnell gelöscht. Feuerwehrleute zogen den Stecker und brachten die defekte Stereoanlage in den Garten neben dem Haus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder