Rettungseinsatz: Feuerwehrleute angeln Möwe

    29

    Hamburg (rtn) Hilflos zappelte eine Möwe an einer Plastiksehne zwischen zwei Bäumen im Öjendorfer Park. Erste Spaziergänger hatten am Vatertag das Tier am östlichen Teil des Sees entdeckt und die Feuerwehr informiert.

    Mit zwei Teleskopangeln und Messern an deren Spitze zerschnitten Feuerwehrleute aus Hamburg Öjendorf die Sehne an der das Tier gefangen war, worauf das Tier im Gleitflug zu Boden ging. In einer Tier-Transportkiste wurde die Möwe danach von den Feuerwehrleuten ins Tierheim an der Süderstraße gebracht.