Schanzenviertel mit Wasserwerfern geräumt

    39
    (rtn) Auch nach dem Ende des G20-Gipfels kam es in Hamburg erneut zu gewalttätigen Ausschreitungen. Die Polizei setzte Wasserwerfer, Pfefferspray und Tränengas ein, um Sitzblockaden im Schanzenviertel aufzulösen. Randalierer warfen…
    Um diesen Inhalt zu sehen, müssen Sie ein Abonnement erwerben oder mit einem aktiven Abonnement eingeloggt sein.