Scharbeutz: Feuerwehr löscht Autobrand

    21

    (rtn) Feuerwehrleute haben am frühen Freitagmorgen ein brennendes Auto in der Luschendorfer Straße in Scharbeutz gelöscht.

    Der Fahrer des Fahrzeuges hatte ein Feuer im Motorraum festgestellt, und um 6.30 Uhr die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmiert. Im angrenzenden Bäckereibetrieb wurde gleichzeitig ein Feuerlöscher organisiert, aber da schlugen die Flammen bereits aus dem Motorraum und der Löschversuch wurde abgebrochen. “Bei Ankunft der Feuerwehr stand der PKW bereits in Vollbrand”, so Einsatzleiter Sebastian Levgrün von der Feuerwehr Scharbeutz. Ein Trupp löschte unter Atemschutz den Fahrzeugbrand und nach gut 15 Minuten war das Feuer gelöscht. An der naheliegender Bushaltestelle entstand ein leichter Schaden. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Fotos Feuerwehr