Schrecksekunden während der Autofahrt

    2

    Havighorst (rtn) Plötzlich roch es verbrannt, dann stieg auch schon Rauch aus dem vorderen Teil des Autos empor. Auf der Dorfstraße in Havighorst geriet am Samstagabend ein Opel Corsa während der Fahrt in Brand.

     

    Der Autofahrer blieb unverletzt. Er hatte sein Auto am rechten Straßenrand abgestellt und sich in Sicherheit gebracht.

    Ein Anwohner hatten den Autobrand bemerkt und dämmte mit einem Pulverlöscher kurzfristig die Flammen ein. Als die Feuerwehr eintraf brannte das Auto bereits wieder im Motorbereich.

     

    Zunächst öffneten die Feuerleute mit Brechstange und Bolzenschneider die Motorhaube, dann löschten sie die Flammen ab und brachten noch eine Tasche mit Einkäufen aus dem Auto in Sicherheit. Trotz des schnellen Löschangriffs brannte der Vorderwagen bis in Höhe des Armaturenbretts ab. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

     

    Während des Feuerwehreinsatzes war die Straße voll gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr bis nach Hamburg zurück.