Schuppenbrand auf Campingplatz gelöscht

    67

    Hamburg (rtn) Bei einem Feuer auf einem Campingplatz am Ochsenwerder Elbdeich wurde ein Mann bei Löschversuchen verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

    Aus bisher unbekannter Ursache war am Freitagabend in einem Geräteschuppen ein Brand ausgebrochen und hatte die dort untergestellte Gartengeräte zerstört. Camper hatten den Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Bis zu deren Eintreffen nahmen einige Camper eigene Löschversuch mit Feuerlöschern vor. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab. Der Schuppen war nicht mehr zu retten, er brannte samt den gelagerten Geräten ab. Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Hohendeich, Kirchwerder-Süd, Bergedorf, sowie Rettungsdienst und die Polizei