Schwerer Unfall in der Ahrensburger City

    41

    (rtn) Bei einem Unfall wurden am Sonntagnachmittag in Ahrensburg drei Autofahrer verletzt. Beim Abbiegen hatte ein Mercedes-Fahrer einen VW-Touran gerammt.

    Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer des Mercedes an der Ampelkreuzung Reeshoop vermutlich zu schnell in die Straße Bei der Doppeleiche eingebogen. In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich, prallte im Gegenverkehr in den entgegenkommenden VW-Touran und blieb entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung stehen. Augenzeugen hatten den Notruf gewählt. Als die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, hatten sich bereits alle Insassen selbst aus den beiden Unfallautos befreit.

    Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurden zwei Verletzte aus dem VW und der Fahrer des Mercedes mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

     

    Feuerwehrleute der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsmittel mit Bindemittel ab. Beide Unfallautos wurden stark beschädigt und ware nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

    Während der Rettungsarbeiten und zur Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.