Schwierige Wasserversorgung – Hydrant zugeparkt

    240

    (rtn) Ein zugeparkter Hydrant hat in der Nacht die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Reinbek erschwert. Vor einem Mehrfamilienhaus am Eichenbusch brannten an zwei unterschiedlichen Stellen mehrere Kunststoffmüllcontainer in voller Ausdehnung. Die meterhohen Flammen schlugen bereits in Richtung mehrerer Nadelbäume empor.

    Nachdem der Falschparker mit Hilfe von Schaufeln unter den Rädern weggeschoben war, konnte die ausreichenden Wasserversorgung sichergestellt werden. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab. Dann zogen sie den Brandschutt und den Restmüll auseinander und löschten diesen mit Schaum. Es blieb nicht nur bei diesem Feuer in der Nacht. Auf der Holsteiner Straße brannten auf zwei Straßenseiten jeweils ein Kunststoffmüllcontainer ab und am Mühlenredder in Höhe der Tennisanlagev brannte eine Sichtschutzplane am Zaun des Areals.

    Im Einsatz waren: FF Reinbek und die Polizei