Sebastian Krumbiegel: Courage zeigen

    0

    (rtn) In seinem Buch »Courage zeigen« zieht der Musiker Sebastian Krumbiegel eine Zwischenbilanz seines Lebens und verknüpft seine Biografie mit zeitgeschichtlichen Ereignissen. Denn beides gehört untrennbar zusammen.

    Am Auftakt-Abend von Harbour Front Sounds sprach Sebastian Krumbiegel mit seinen Freunden – der Journalistin, Moderatorin und Publizistin Anja Reschke, dem Rechtsanwalt, Autor und Politiker Gregor Gysi und der Regisseurin, Autorin und Moderatorin Mo Asumang – über »Haltung und Unterhaltung – Courage in der Musik«, las aus seinem Buch und begleitete sich und seine Gäste mit Musik zum Thema.

    Sebastian Krumbiegel ist als Sänger und Mitbegründer der Band »Die Prinzen« bekannt. Der gebürtige Leipziger ist aber nicht nur Popstar und Musiker, sondern auch Zweifler und sozial Engagierter. Schon als Jugendlicher im rigiden DDR-System und während seiner Ausbildung im Thomanerchor fiel er durch sein engagiertes Naturell auf.

    2012 wurde er für sein Engagement gegen Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und soziale Ungerechtigkeiten mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Humanismus-Preis für Zivilcourage und soziales Engagement ausgezeichnet. Er ist Mitbegründer des Leipziger »Courage«-Festivals gegen Rechts.

    Mehr Bilder