Sekundenschlaf – Skoda-Fahrer kollidiert mit Lkw

    0

    (rtn/ots) Ein 21-Jähriger fuhr am frühen Montagmorgen in einem Skoda-Fabia gegen 4.35 Uhr auf der Möllner Landstraße in Richtung Witzhave. Laut Polizei kam der Reinbeker vermutlich wegen eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und krachte dort mit einem Lkw zusammen. Beim Zusammenprall riss der Tank des LKW auf und Kraftstoff verteilte sich auf der Fahrbahn. Feuerwehrleute der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Ohe,Schönningstedt und Reinbek sicherten den beschädigten Tank und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab.

    Der Skoda-Fahrer verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 35-jährige Lkw-Fahrer aus Hamburg blieb unverletzt.

    Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden angeschleppt.

    Der Reinbeker muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

    Mehr Bilder