Seniorin bei Wohnungsbrand schwer verletzt

    14

    Kiel (rtn) Eine Seniorin ist leblos und mit schweren Brandverletzungen aus ihrer brennenden Wohnung in der Hansastraße in Kiel gerettet worden.

     

    Ein Notarzt konnte die Frau am Donnerstagabend vor Ort behandeln und brachte sie zur Weiterbehandlung in die Zentrale Notaufnahme des UKSH.

    Als die Rettungskräfte um 23.09 Uhr alarmiert wurden, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der Wohnung im Stadtteil Ravensberg. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Ingesamt  24 Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren über eine Stunde im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt.