Siek: Garten und Keller überflutet

    13

    (rtn) Nach heftigen Regenfällen wurde in der Nacht der Garten eines Einfamilienhauses in der Neuen Straße in Siek überflutet. In der Folge lief das Wasser sturzbachartig über die Kasematten in den gesamten Keller des Hauses.

     

    Die Hausbewohnerin hatte gegen 22 Uhr den Notruf gewählt und kurze Zeit später trafen die ersten Feuerwehrleute der FF Siek am Einsatzort ein.

    Zunächst häuften die Feuerwehrleute einen Damm aus Erde und Sandsäcken an den Zugängen zum Keller auf. Danach gruben sie mit Schaufeln einen Entwässerungsgraben zur Straße. Nachdem dadurch kein Wasser mehr in den Keller laufen konnte, legten sie diesen mit Pumpen trocken.