Sperrung nach zwei Unfällen bei Wittenburg

    0

    (rtn) Nach zwei Unfällen war in der Nacht die A 24 in Richtung Hamburg für längere Zeit voll gesperrt. Kurz hinter Wittenburg waren vier Fahrzeuge an zwei Verkehrsunfällen beteiligt. Mehrere Menschen wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus.

    Zunächst waren an der ersten Unfallstelle zwei SUV und ein Sprinter zusammengeprallt. Ein weiterer Unfall ereignete sich danach in Fahrtrichtung Hamburg. Feuerwehrleute aus Wittenburg sicherten die beiden Unfallstellen und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Bei beiden Unfällen ist die Unfallursache noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder