Sprinter rammt Peitschenmast

    20

    (rtn) Nach einem Unfall haben Mitarbeiter der Hamburger Stadtbeleuchtung im Stadtteil Lohbrügge in der Nacht einen Lichtmast abgeflext. In einer Linkskurve war ein Transporter von der Fahrbahn abgekommen und hatte danach der Peitschenmast gerammt.
    Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Feuerwehrleute aus Lohbrügge sicherten die Unfallstelle und leuchteten diese aus. Danach räumten sie die Fahrbahn frei und halfen beim Abtransport. Während dieser Arbeiten war die Straße voll gesperrt. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.