Stapelfeld: Auffahrunfall an der Ampel

    0

    (rtn) Bei einem Auffahrunfall wurde am Mittwochabend in Stapelfeld auf der Alten Landstraße ein Autofahrer verletzt. Mit seinem Ford Fiesta hatte der Mann an der Ampel zur Auffahrt auf die Autobahn 1 einen vorausfahrenden Opel Corsa am Heck gerammt. Durch die Wucht des Zusammenpralls schleuderte der Opel auf die gegenüberliegende Straßenseite und blieb im Grünstreifen entgegen der Fahrtrichtung stehen. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde verletzt und kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

    Feuerwehrleute der eingesetzten FF Stapelfeld stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, klemmten die Batterie des Ford ab und nahmen die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln auf. Danach räumten sie die Straße von den Trümmerteilen frei.

    Auf eine Bitte des Verletzten brachte ein Feuerwehrmann dann auf dem Rückweg zum Gerätehaus noch eine Dose mit Babynahrung aus dem Unfallauto zur Ehefrau des Verunglückten nach Hause. Dafür und für den Einsatz am Unfallort hat sich die Frau recht herzlich bei der Feuerwehr bedankt.

    Mehr Bilder