Stau nach Auffahrunfall auf der A1

57
Bei einem Unfall wurde am Donnerstagmorgen auf der A1 ein Autofahrer verletzt. Kurz hinter der Raststätte Buddikate war auf der linken Spur der Autobahn in Fahrtrichtung Süden ein VW auf einen Skoda Oktavia aufgefahren.

Todendorf (rtn) Bei einem Unfall wurde am Donnerstagmorgen auf der A1 ein Autofahrer verletzt. Kurz hinter der Raststätte Buddikate war auf der linken Spur der Autobahn in Fahrtrichtung Süden ein VW auf einen Skoda Oktavia aufgefahren.

Danach krachte der VW in die Mittelleitplanke. Bei dem Zusammenprall wurde ein Autofahrer verletzt und nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehrleute aus Hammoor und Bargteheide sicherten die Unfallstelle und klemmten die Batterien der Unfallfahrzeuge ab. Danach streuten sie die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Verkehr an Unfallstelle über den Standstreifen vorbei. Dadurch staute sich der Verkehrs auf einer Länge von etwa vier Kilometern zurück. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Bilder
Mehr Bilder