Strohballenpresse in Brand geraten

    0

    Escheburg (rtn) Bei Erntearbeiten geriet am Donnerstagnachmittag auf einem Feld am Buchenweg eine Strohballenpresse in Brand. Die dunkle Rauchwolke war schon aus großer Entfernung zu sehen.

    Als die Freiwilligen Feuerwehren Escheburg, Kröppelshagen-Fahrendorf und Börnsen in der Feldmark eintrafen, hatten die Flammen außerdem bereits das Stoppelfeld erfasst und drohten in den Knick zu laufen.

    Geistesgegenwärtig hatte der Landwirt die Ballenpresse vom Trecker abgekoppelt und in Sicherheit gebracht, sodass dieser durch das Feuer nicht beschädigt wurden, im Gegensatz zur Strohballenpresse.

    Unter Atemschutz löschten zwei Angriffstrupps die Flammen ab und bekamen den Brand glücklicherweise schnell unter Kontrolle. Ein weiterer Trupp löschte die Fläche am Knick.

    Mehr Bilder