Strohballenpresse in Flammen – Landwirt verletzt

    31

    (rtn) Beim Brand einer Rundballenpresse erlitt am Sonntagnachmittag in Bargteheide ein Landwirt eine Rauchvergiftung. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht.

    Nach der Getreideernte wollte der Mann mit seiner Presse auf einem Feld am Glindfelder Weg das Stroh zu runden Ballen pressen. Vermutlich durch Steinschlag gab es dabei Funkenflug und die Rundballenpresse sowie das Stoppelfeld gerieten in Brand. Der Landwirt alarmierte die Feuerwehr Bargteheide. Schon auf der Anfahrt forderte der Bargteheider Einsatzleiter die Freiwillige Feuerwehr Klein Hansdorf-Timmerhorn zur Unterstützung wegen einer möglichen Ausbreitung des Feuers nach. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab. Dabei wurde auch eine Löschlanze (Fognail) eingesetzt. Bei den Löscharbeiten unterstützt wurden die Feuerwehrleute auch von zwei Landwirten die für die Bargteheider Wehr Güllebehälter mit jeweils 7000 Liter Wasser vorhalten.