Stundenlanger Gefahrguteinsatz in Glinde

    0

    (rtn) In einer Spedition in Glinde (Kreis Stormarn) läuft seit heute Morgen ein Gefahrguteinsatz. Zwischenzeitlich sind im Gewerbegebiet an der Wilhelm-Bergner-Straße rund einhundert Feuerwehrleute und Rettungskräfte aus Stormarn, dem Kreis Herzogtum Lauenburg und aus Hamburg im Einsatz.

    Nach ersten Erkenntnissen war am Montagmorgen ein Gabelstapler in einen Behälter mit Ameisensäure gefahren, 500 Liter davon verteilten sich daraufhin in der Halle. Das Loch im Behälter sei inzwischen gestopft. Zum Schutz vor Gasen sind die Kräfte in Vollschutzanzügen mit Atemschutz im Einsatz. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

    Im Einsatz sind: FF Glinde, BF und FF Hamburg, Rettungsdienst, Löschzug Gefahrgut Stormarn, Löschzug Gefahrgut Herzogtum Lauenburg und die SEG-Betreuung des Kreises Stormarn zur Versorgung der Einsatzkräfte.

    Mehr Bilder