Sturmeinsätze im Minutentakt

    0

    Ahrensburg (rtn) Bäume kippten um, Baustellenzäune wirbelten im Wind und teilweise lösten sich Dachpfannen auf Hausdächern: Auch weiterhin sind die Feuerwehren im Land mit wetterbedingten Einsätzen beschäftigt.

    Eine 15-Meter-Tanne ist auf einem unbewohnten Grundstück am Samstagabend durch eine starke Sturmböe des Orkantiefs Nadia umgestürzt. Der Baum fiel quer über die Straße Vierbergen im Ortsteil Ahrensfelde.

    Die Krone stürzte in das benachbarte Grundstück auf der anderen Straßenseite. Verletzt wurde niemand.

    Im Ahrensburger Stadtgebiet stürzten auch weitere Bäume um. Kurz vor der Landesgrenze zu Hamburg knickte die Krone eines Baumes ab und fiel auf die Hamburger Straße.

    Mehr Bilder