Suchaktion nach Stubentiger Merlin

    0

    Trittau (rtn) Seit drei Tagen ist der dreieinhalb Jahre alte Kater Merlin jetzt schon in der Trittauer Unterwelt verschwunden. Zuletzt hatten ihn die Besitzer am Samstag an der Schulstraße Ecke Campestraße aus einem Rohr der dortigen Kanalisation gehört.

    Daraufhin begann eine mehrstündige Suchaktion nach dem vermissten Stubentiger mit Feuerwehrleuten der FF Trittau, Nachbarn und Freunden. Die Feuerwehrleute schlossen die möglichen Ausgänge mit Absperrblasen und kontrollierten alle Schächte im Bereich. Und letztendlich wurde auch eine Lebendfalle ausgestellt.

    Aber es half kein Rufen und kein frisch ausgelegtes Futter.

    Erstmalig beteiligte sich auch eine professionelle Rohr- und Kanalreinigung an der Suche. Kai Hüttmann, Chef der gleichnamigen Firma aus Mölln stellte spontan und kostenlos seine hochwertige Technik und Personal zur Verfügung. Mit einer Inspektionskamera suchte ein Mitarbeiter der Firma alle Rohre im Suchbereich ab. Leider ohne Erfolg, außer ein paar Spuren der Pfoten war nichts zu sehen. Während der Suchaktion hatten Nachbarn spontan alles Beteiligten mit Getränken, Keksen und Eis versorgt.

    Inzwischen wurde eine Überwachungskamera installiert. Alle hoffen nun, dass Merlin damit
    gefunden werden kann.

    Mehr Bilder