Swantje und Martin: Im LF 8 ins Eheglück

    0

    Hammoor (rtn) Ihre Liebe gilt der Feuerwehr und der Feuerwehrfamilie. Oberfeuerwehrfrau Swantje Porbadnigk und Löschmeister Martin Jackeschky gaben sich am Sonnabend das Ja-Wort im Feuerwehrgerätehaus der FF Hammoor.

    Zuvor wurde das Brautpaar von einer Abordnung der Wehr mit Martinshorn und Blaulicht an ihrem Wohnhaus abgeholt.

    Bürgermeister Andreas Jendrejewski hat die beiden in einer stimmungsvollen Zeremonie im geschmückten Gerätehaus getraut. Für ihn war es die erste Trauung seiner jungen Amtszeit: Dafür habt ihr Euch ein schönes Datum ausgesucht, das man so leicht nicht vergisst. 22.02.2020. „Seit zehn Jahren seit ihr schon ein Paar, kennen tut ihr Euch aber schon länger. So wie Feuerwehrleute sich bei Einsätzen aufeinander verlassen können, soll es auch in der Ehe sein, gab er den Brautleuten vor der Trauung mit auf den gemeinsamen Weg. Die Braut Swantje ist seit 2002 Mitglied im Musikzug Hammoor und seit 2004 in der Einsatzabteilung, Martin ist seit 1976 Mitglied des Musikzuges und gehört seit 1981 der Einsatzabteilung an.

    Nach dem Ja-Wort hatten die Kameraden der Wehr, zusammen mit der Jugendfeuerwehr ein Spalier aus Schläuchen aufgebaut und zwei Schlauchkupplungen mit Knoten verbunden, die es für das Brautpaar zu lösen galt. Erst danach erhielten sie Blumengrüße und Geschenke von Gemeindewehrführer Jürgen Feddern überreicht. Dazu spielte der Musikzug der FF Hammoor den Hochzeitsmarsch.

    Die Hochzeitsgesellschaft traf sich nach der Trauung zur Familienfeier im Gerätehaus.

    Mehr Bilder