Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

    0

    Großhansdorf (rtn) Die Wache war blitzsauber, die Fahrzeuge standen in Reihe und Glied vor dem Gerätehaus und das Orchester der Großhansdorfer Wehr spielte zur Begrüßung der Gäste. Die FF Feuerwehr Großhansdorf hatte am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ins Gerätehaus der Feuerwehr am Wöhrendamm eingeladen.

    Die Kameradinnen und Kameraden hatten sich dort wie immer Einiges einfallen lassen, um über die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten der Feuerwehr zu informieren und die Veranstaltung für die Besucher interessant zu gestalten.

    Begonnen hatte der Tag der offenen Tür mit einem Auftritt des Orchesters der FF Großhansdorf.

    Danach standen die Einsatzfahrzeuge und die Wache den zahlreichen Besuchern zur Besichtigung offen. Mit viel Interesse nahmen die Gäste dieses Angebot wahr.

    Für viel Applaus sorgte eine Modenschau in der Gemeindewehrführer Andreas Biemann die verschiedenen Einsatzbekleidungen und Ausrüstungsgegenstände der Feuerwehrleute vorstellte und deren Zweck den Besuchern erklärte.

    Danach zeigte die Jugendfeuerwehr bei einer Löschübung wie man schnell und sachkundig ein Feuer löscht. Auch hier gab es spontanen Beifall für den Feuerwehrnachwuchs der Wehr.

    Absoluter Renner waren wie immer die Rundfahrten im Feuerwehrauto für Kinder. Fast ununterbrochen gingen die Löschfahrzeuge auf Tour durchs Dorf.

    Auch für reichlich Verpflegung mit Wurst und Steaks vom Grill, hausgemachter Erbsensuppe, selbst gebackenem Kuchen und kühlen Getränken war gesorgt. Musikalisch begleitet wurde der Tag der offenen Tür mit einem Streifzug durch das vielfältige Programm des Orchesters der Großhansdorfer Wehr.

    „Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher waren im Laufe des Tages an unserer Feuerwache zu Gast, und vor allem hat das Wetter mitgespielt. Es war nicht so heiß wie in den vergangenen Tagen“, stellte Gemeindewehrführer Andreas Biemann am Ende des Tages zufrieden fest.

    Mehr Bilder