Tödlicher Verkehrsunfall in Hamburg-Wandsbek

    16

    (rtn/ots) Bei einem Verkehrsunfall ist gestern ein 19-jähriger Motorradfahrer tödlich und seine 19-jährige Mitfahrerin schwer verletzt worden.

    Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Polo die Tilsiter Straße in Richtung der Straße Am Stadtrand.  Beim Abbiegen in die Straße Voßkuhlen übersah der Pkw-Fahrer offenbar den 19-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner Yamaha die Tilsiter Straße in Richtung Stephanstraße fuhr.

    Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der Motorradfahrer gegen einen Lichtmast geschleudert. Der junge Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die 19-jährige Soziusfahrerin wurde ebenfalls vom Motorrad geschleudert und erlitt dadurch schwerste Verletzungen. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung im
    Anschluss durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Pkw-Fahrer und seine beiden Mitfahrer/in (19,19) wurden leicht verletzt und nach medizinischer Versorgung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Ein beim Pkw-Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille.

    Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger zum Unfallort bestellt. Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.