Tier in Not: Feuerwehrleute retten Greifvogel

    9

    (rtn) Feuerwehrleute haben einen Greifvogel aus einer hilflosen Lage befreit. Spaziergänger entdeckten am Waidmannsgrund, Ecke Hohler Weg in Wentorf  einen Greifvogel, der zappelnd an einer Drachenschnur zwischen den Bäumen hing. Sie informierten die Feuerwehr.  

    Feuerwehrleute der FF Wentorf rückten mit der Drehleiter an und schnitten das Tier in etwa vier Meter Höhe von der Drachenschnur ab. Danach entfernten sie diese aus dem linken Flügel. Das Tier war unverletzt und wurde von den Rettern in einer nahen Waldlichtung ausgesetzt, wo es wenig später wieder davongeflogen ist.