Transporter gegen LKW und Leitplanke geprallt

    152

    Hornbek (rtn) Mit seinem Peugeot Boxer ist am Samstagmorgen auf der A 24 ein Autofahrer etwa 800 Meter vor der AS Hornbek auf einen Sattelauflieger aufgefahren und anschließend in die Mittelleitplanke geprallt.

    Durch die Wucht des Zusammenpralls riss das Lenkrad des Transporters ab.

    Der Fahrer des Transporters erlitt Prellungen und lehnte aber nach seiner Untersuchung durch den Rettungsdienst einen Transport ins Krankenhaus ab.

    Feuerwehrleute der eingesetzten Wehren stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und räumten die Fahrbahn von den herumliegenden Trümmerteilen frei. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Beim LKW wurde der Unterfahrschutzträger stark eingedrückt.

    Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Autobahn kurzzeitig in Richtung Hamburg voll gesperrt. Danach gab die Polizei einen Fahrstreifen wieder frei. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder