Treibjagd: Besuch beim NDR-Tatort

    14

    Hamburg (rtn) Im NDR „Tatort: Treibjagd“ (Arbeitstitel) bestreiten die Kommissare der Bundespolizei Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) bereits ihren fünften gemeinsamen Fall.

     

    Noch bis zum 5. Mai dreht Regisseurin Samira Radsi die neue Folge nach einem Buch von Benjamin Hessler und Florian Oeller in Hamburg.

    Hinter der Kamera steht Stefan Unterberger. Federführende Produktion ist Wüste Medien GmbH. Das Erste zeigt den „Tatort: Treibjagd“ (AT) voraussichtlich im Herbst 2018.

    Zum Inhalt: Die Bürger im Hamburger Stadtteil Neugraben leiden seit langem unter einer Einbruchserie. Als ein junger Mann bei einem Einbruchsversuch auf frischer Tat vom Besitzer eines Einfamilienhauses erschossen wird, scheint der Fall klar: Der Einbrecher hatte eine Waffe bei sich, und der Anwohner handelte in Notwehr. Doch Falke und Grosz haben ein ungutes Gefühl, denn die Waffe des Einbrechers entpuppt sich als Attrappe

    Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen:  Samira Radsi, Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz