Trittau: Laternelaufen mit der Feuerwehr

    41

    (rtn) Oma und Opa mit den Enkeln und Eltern mit ihren Kindern: Mehrere hundert Trittauer zogen am Samstagabend mit klingendem Spiel, bunten selbstgebastelten Laternen und Fackeln durch die Stadt.

    Allen voran die Wehrführung, gefolgt vom Fackelzug  der Jugendfeuerwehr, dem Musikzug Trittau und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr aus Mölln. Zum traditionellen Laternelaufen eingeladen, hatte die Freiwillige Feuerwehr. Sammelpunkt war am Feuerwehrhaus. Dort hatten die Feuerwehrleute bunte Lichterketten über den Hof gespannt, und den Grill eingeheizt. Neben Fleisch, Würstchen, Pommes und Getränken gab es auch Waffeln, frisch aus dem Waffeleisen von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr serviert. Nach dem Lauf durch die Stadt klang der Abend mit Musik und einem kameradschaftlichen Beisammensein im Gerätehaus aus.