Unfall nach Fahrfehler an Kreuzung

    67

    Hamburg (rtn) Erneut sind an der Stoppschild-Keuzung Kirchwerder Landweg zum  Süderquerweg  zwei Autos zusammengeprallt.

    Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Autofahrer mit einem Dacia Logan Kombi in Richtung Elbe und nahm einem Opel Cascada vermutlich die Vorfahrt. Der Opel fuhr fronatl in die Beifahrerseite des Kombi hinein. Bei dem Zusammenprall erlitten mehrere Personen leichte Verletzungen, lehnten aber einen Transport  ins Krankenhaus ab.

    Feuerwehrleute aus Kirchwerder-Süd streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Die Stoppschild-Keuzungist wegen einer Unfallhäufigkeit bekannt.