Verdacht auf Brandstiftung – Zeugen gesucht

    0

    (rtn) Am 22.08.2021 geriet ein Fahrzeug gegen 22:55 Uhr in Brand, das
    auf einem Parkstreifen an der Possehlstraße abgestellt war. Das Kommissariat 11
    der Bezirkskriminalinspektion (BKI) ermittelt wegen des Verdachts der
    Brandstiftung.

    Um kurz nach 23:00 Uhr gingen Notrufe bei der Einsatzleitstelle der Polizei ein,
    dass in der Possehlstraße ein Pkw brennen würde. Vor Ort fanden Beamte des 1.
    und 4. Polizeireviers Lübeck einen Pkw Mercedes Benz CLK älteren Baujahres auf
    dem Parkstreifen unmittelbar vor dem Fußgängerüberweg an den Wallanlagen vor,
    der im Bereich der Fahrzeugfront und im Bereich des Hecks brannte. Die
    Berufsfeuerwehr Lübeck war bereits am Einsatzort eingetroffen und löschte das
    Feuer. Es entstand Totalschaden.

    Aufgrund von Zeugenhinweisen und der zwei unterschiedlichen Brandherde erscheint
    Brandstiftung als Brandursache wahrscheinlich. Das Kommissariat 11 der BKI
    Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um
    weitere Zeugenhinweise. Personen, die im Bereich des Brandortes verdächtige
    Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer
    0451-131-0 oder per E-Mail an die Adresse K11.Luebeck.BKI@polizei.landsh.de zu
    melden.

    Mehr Bilder