Vicky Leandros: 90 000 Euro für die Arche

    16

    (rtn) Die Jenfelder Arche musste nach einem Wasserschaden saniert werden. Einen Teil der Kosten, 90.000 Euro, hatte Schlagerlegende Vicky Leandros durch ein Charity-Konzert organisiert. Gestern war feierliche Wiedereröffnung – mit prominenter Unterstützung.

    Zwei Jahre lang musste die Hamburger “Arche” in Jenfeld improvisieren, während das Gebäude saniert wurde. Am Montag ist feierliche Wiedereröffnung – mit prominenter Unterstützung. Sängerin Vicky Leandros unterstützt die “Arche” seit längerer Zeit. Dort werden Kinder aus armen Familien mittlerweile an mehreren Standorten in Deutschland betreut. Angeboten werden unter anderem gemeinsame Mittag- und Abendessen, Hausaufgabenhilfe, Sport, Musik und Theater. Bis zu 100 Kinder aus sozial benachteiligten Familien nutzen das Angebot täglich. Quelle: ndr.de