Viking Sky erstmalig in Kiel festgemacht

    22

    (rtn) Das Kreuzfahrtschiff „Viking Sky“ der Reederei Viking Ocean Cruises hat am frühen Freitagmorgen am Ostseekai für ein paar Stunden in Kiel festgemacht. Bis zum späten Nachmittag lag das Kreuzfahrtschiff noch im Hafen, ehe die Reise über Hamburg weiter nach Amsterdam ging.

    Die “Viking Sky” sollte ursprünglich am 7. April die  Kreuzfahrtsaison in Kiel eröffnen Doch die Reise wurde abgesagt, nachdem das 228 Meter lange Schiff mit 1.373 Menschen an Bord bei einem Sturm am 23. März vor Norwegen in Seenot geraten war.