Vom Winde verweht – Teerdach in Barsbüttel abgedeckt

    1

    (rtn) Ausläufer des Sturmtiefs “Cornelius” erreichten am Donnerstagmittag den Süden des Landes und zeigten, was in ihnen steckt. Schwerpunkte in Stormarn waren hier Ahrensburg und die Gemeinde Barsbüttel.

    Neben mehreren Bäumen in Ahrensburg und Ahrensfelde wurde in Barsbüttel das Teerdach einer Firma für Baustellenabsicherung abgedeckt. Samt Regenrinne riss eine kräftige Sturmböe die Dachabdeckung samt Mauerwerk auf einer Länge von etwa 15 Mal 12 Meter weg.

    Einsatzkräfte der Feuerwehr Barsbüttel evakuierten das Gebäude und sperrten die Einsatzstelle ab. Menschen wurden nicht verletzt. Alles Mitarbeiter hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

    Über den Korb der Drehleiter stiegen die Feuerwehrleuten mit  Sicherungsgeschirr auf das Dach des zweistöckigen Firmengebäudes hinauf. Dort schnitten die Feuerwehrleute Teile des losen Daches ab, damit diese nicht auf die nahegelegene Autobahn A1 wehen konnten. Nach Beseitigung der unmittelbaren Gefahr übernahmen Dachdecker die weiteren Arbeiten.