Wellblechdach weht im Sturm auf die Straße

    1

    (rtn) Sturmtief “Herwart” tobte sich am Sonntag im Norden aus. Feuerwehren sind im Dauereinsatz. Allein im Bereich der Leitstelle Süd in Bad Oldesloe wurden innerhalb kurzer Zeit über 200 Einsätze für die Freiwilligen Feuerwehren gezählt. In Hoisdorf Fürstenkaten hat der Sturm das große Wellblechdach eines landwirtschaftlichen Gebäudes abgedeckt und auf die Straße geweht.

    Feuerwehrleute und der Landwirt räumten gemeinsam die Straße frei. Diese war während der Arbeiten komplett von der Polizei gesperrt. Menschen wurden nicht verletzt

    “Herwart” ist bereits der dritte Herbststurm. Anfang des Monats waren im Sturm “Xavier” drei Menschen in Norddeutschland ums Leben gekommen.