Wohnhäuser durch Flächenbrand bedroht

    0

    Meilsdorf (rtn) Ein Flächenbrand auf einem Stoppelfeld hat am Donnerstagnachmittag mehrere Wohnhäuser am Feldrand bedroht. Gegen 16.15 Uhr wählten mehrere Anwohner am Uhlenbusch den Notruf.

    Am Feldrand hinter ihren Wohnhäusern brannten mehrere 1000 Quadratmeter Stoppelfeld. Das Feuer breitete sich enorm aus und zerstörte neben dem Feld auch mehrere Hecken und Gärten und drohte bereits wenige Minuten nach Brandausbruch auf die angrenzenden Häuser überzugreifen.

    Die Freiwilligen Feuerwehren aus Siek, Meilsdorf, Hoisdorf, Papendorf, Langelohe und Kronshorst konnten das Übergreifen der Flammen in letzter Sekunde verhindern. Von mehreren Seiten gleichzeitig bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen. Auch ein Landwirt unterstützte die Löscharbeiten mit einem Traktor.

    Der Schreck saß bei den Anwohnern tief, verletzt wurde zum Glück niemand. Die Nachlöscharbeiten dauerte bis in die Abendstunden lang an.

    Mehr Bilder