Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

    1

    Oststeinbek (rtn) Brennendes Bettzeug und ein angebranntes Schlafsofa haben am Freitagabend für einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst in einem Mehrfamilienhaus an der Möllner Landstraße gesorgt.

    Die Rettungskräfte wurden zu einem Wohnungsbrand alarmiert.  Unter Atemschutz rückten die eingesetzten Feuerwehrleute in die brandbetroffene Wohnung vor, brachten dort eine Person in Sicherheit und übergaben diese dem Rettungsdienst. Danach schafften sie über den Balkon den Brandschutt zum endgültigen Ablöschen in den Vorgarten des Hauses. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden Haus und Wohnung mit einem Druckbelüfter entraucht. Während des Rettungseinsatzes war eine Spur der Möllner Landstraße in Richtung Hamburg blockiert. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei geführt. Es kam zu Behinderungen und einem Stau.

    Im Einsatz waren: FF Oststeinbek, Rettungsdienst mir drei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) sowie die Polizei