Zahlreiche Sturmeinsätze im Norden

    0

    Kiel (rtn) Feuerwehr und Polizei sind in Schleswig-Holstein am Sonnabendnachmittag bereits zu zahlreichen sturmbedingten Einsätzen gerufen worden: umgestürzte Bäume, lose Dachziegel und umgekippte Baustellenabsperrungen.

    In der Landeshauptstadt blockierte auf der Kiellinie ein umgestürzter Baum den Fahrrad- und Fußgängerweg in Höhe des Marinestützpunktes. Feuerwehrleute zerlegten den Baum mit der Motorsäge und räumten die Fläche wieder frei.

    Seit dem Mittag hatte es innerhalb von vier Stunden rund 200 Einsätze im Bereich der unter anderem für Kiel, Neumünster und Rendsburg zuständigen Regionalleitstelle Mitte.
    Quelle: NDR

    Mehr Bilder