Zwei Unfälle mit mehreren Verletzten

    0

    Ahrensburg (rtn) Auf dem Ostring sind am Donnerstagabend im Auffahrtsbereich zur A1 in Richtung Hamburg zwei Autos miteinander kollidiert. Beim Zusammenprall wurden insgesamt sechs Menschen verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

    Nach Angaben der Polizei sind bei einem Verkehrsunfall auf dem Verlängerten Ostring in Ahrensburg zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen schwer und drei Personen leicht verletzt.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der 52-jähriger Fahrer eines Ford Fiesta
    die Vorfahrt eines VW Golfs im Einmündungsbereich zum Zubringer auf die BAB 1
    Richtung Hamburg missachtet.

    Gegen 22.00 Uhr befuhr der 52-jährige Hamburger den verlängerten Ostring aus
    Siek kommend in Richtung Ahrensburg. Von dort aus bog er nach links zum
    Zubringer auf der BAB 1 ab. Nach bisherigen Sachstand missachtete er dabei die
    Vorfahrt des entgegenkommenden 22-jährigen Ahrensburger.

    Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen.

    Dabei zogen sich der Golf- und Fiesta -Fahrer sowie einer seiner vier Mitfahrer
    (24-jähriger Hamburger) schwere Verletzungen zu. Sie wurden in umliegende
    Krankenhäuser gebracht. Die drei weiteren Mitfahrer (28 m, 28 m und 22 w) im
    Fiesta wurden leicht verletzt.

    Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 16.500 Euro geschätzt.

    Bereits am Nachmittag waren Feuerwehr und Rettungsdienst bei einem Unfall am Waldemar Bonsels Weg im Einsatz. Dort war ein SUV mit einem Motorrad zusammengeprallt. Dort wurde eine Autofahrerin und ein Motorradfahrer verletzt . Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und wurden abgeschleppt.

    Mehr Bilder